Raymond Adam
Der Schriftsteller Raymond Adam wurde 1954 geboren, machte 1974 Abitur und studierte in Hamburg Deutsch und Geschichte. Mitte der achtziger Jahre absolvierte er eine zweite Ausbildung zum Systemanalytiker und wechselte in die Computerbranche. Nach der Jahrtausendwende leitete er mehrere Jahre sein eigenes Computerunternehmen und arbeitete lange als Dozent in der Jugend- und Erwachsenenbildung. Im Sommer 2008 begann der Autor mit den Arbeiten an seinem Debütroman »Die Andraschi Verschwörung«.


Folgende Bücher sind bisher im BOD-Verlag erschienen:



Adams historische Fantasy-Thriller »Schattenmächte« war ursprünglich als Trilogie ausgelegt und entstand zwischen den Jahren 2008 und 2012 in drei getrennten Romanen. 2016 und 2017 folgte die umfangreiche Überarbeitung des Stoffs und die Zusammenlegung aller Teile zu einem Gesamtwerk von 680 Seiten.
Kurz nach dem Abschluss dieser Arbeiten entstand »A Steirer möcht' i sein«. Dieses sehr persönliche Buch befasst sich mit Heimat und Heimatbewußtsein vor der eigenen Kindheit des Autors und apelliert an den Erhalt unseres Christlichen Abendlands.
Für Raymond Adams neuestes Werk, das Kinder- und Jugendbuch »Die Abenteuer von Fritzl und Franzl« fertigte die Buchillustratorin Anika Delfs 15 Bilder an. Das Buch ist seit Mitte Mai 2019 im ordentlichen Buchhandel erhältlich.
Neben der Arbeit als Buchautor schreibt Raymond Adam Kurzgeschichten und verfasst gelegentlich Beiträge für Feuilletons.

Wenn sich die guten und aufrechten Menschen zusammentun und
zu einer Macht werden, können ihnen die schlechten und bösen
Menschen nichts mehr anhaben.